Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Diebstahlsicherung lässt sich manchmal nicht abschalten

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Jogama
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Klosterneuburg/ Österreich
    Beiträge
    496
    Fahrzeug:
    Omega A, 2,6 Diamant, Limousine, Automatik

    Diebstahlsicherung lässt sich manchmal nicht abschalten

    Hallo,
    manchmal lässt sich die Diebstahlsicherung beim Aufsperren der Fahrertüre nicht wegschalten. Die Verriegelung der Fahrertüre ist gelöst, alle anderen Türen und das Kofferraumschloß bleiben geschlossen. Würde man die Fahrertüre öffnen, was ja möglich ist, dann schaltet sich die Diebstahlwarnanlage ein.
    Nach einige AUF und ZU Sperren mit dem Schlüssel an der Fahrertüre, gehen dann alle Türverriegelungen auf und die DWL ist abgeschaltet.
    Dies ist unabhängig von der Temperatur und auch von dem Schlüssel, habe auch einen ganz neuen Schlüssel probiert.
    Wo soll ich da zu suchen beginnen?
    Gruß
    Josef

  2. #2
    Knuddel Avatar von Mike
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Rödermark/Hessen
    Beiträge
    1.214
    Fahrzeug:
    Senator-B 24V ; Ford Focus Turnier
    Hallo Josef,

    DWA und Doppellock werden über 2 kleine Microschalter am Fahrertürschloss geschaltet, ich würde das Schloss ausbauen, schauen ob die Schalter noch ganz sind und richtig sitzen, ob die Mechanik noch richtig tut und bei der Gelegenheit das Schloss gleich reinigen und neu fetten.
    Gruss Michael


    Senator_24V , Bj.90, 276 tkm, Casablancaweiss, Euro 2, Jetex Edelstahlanlage, Artec MC 807 Alus, Irmscher 30/00, VDO-Funk-ZV, ,Holzlenkrad Raid 10d, 2x25 cm Bassbox, bis auf Kleinigkeiten blaue Beleuchtung und vom Rost befreit. Ex-Automatik, nun Schalter.

    Ford Focus Turnier, Bj. 2001, 75 Ps, 182 tkm

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Jogama
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Klosterneuburg/ Österreich
    Beiträge
    496
    Fahrzeug:
    Omega A, 2,6 Diamant, Limousine, Automatik
    Hallo Michael,
    ich hoffe den Fehler gefunden zu haben. Wenn der Fehler nicht immer ansteht ist es ja schwierig das auszumessen.
    Der Stecker der Fahrertüre hat eine Abdeckung, die leider gebrochen ist und so dürfte der Stecker nicht mehr richtig gesessen sein. Der Stecker sitzt ja so, dass man das nur sehr schwer erkennen kann.
    Gruß
    Josef

  4. #4
    Knuddel Avatar von Mike
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Rödermark/Hessen
    Beiträge
    1.214
    Fahrzeug:
    Senator-B 24V ; Ford Focus Turnier
    Oder so
    Gruss Michael


    Senator_24V , Bj.90, 276 tkm, Casablancaweiss, Euro 2, Jetex Edelstahlanlage, Artec MC 807 Alus, Irmscher 30/00, VDO-Funk-ZV, ,Holzlenkrad Raid 10d, 2x25 cm Bassbox, bis auf Kleinigkeiten blaue Beleuchtung und vom Rost befreit. Ex-Automatik, nun Schalter.

    Ford Focus Turnier, Bj. 2001, 75 Ps, 182 tkm

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bordcomuter lässt sich nicht Programmieren
    Von niceman im Forum Tacho (analog/LCD), Checkcontrol und Bordcomputer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 19:04
  2. ZV Diebstahlsicherung funktioniert manchmal nicht
    Von guitarno im Forum Elektrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 14:42
  3. ABS Steuergerät lässt sich nicht auslesen
    Von Green Bull im Forum Elektrik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 19:43
  4. BC lässt sich nicht bedienen
    Von jneumann im Forum Tacho (analog/LCD), Checkcontrol und Bordcomputer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 20:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •