Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Optimierung Öldruck beim Motorstart

  1. #1
    Fischer Stahlflex Profi Avatar von Samson
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    481
    Fahrzeug:
    Omega A 2.0i CD Diamant (C20NE); VW Golf II 1.3i CL; VW Golf IV 1.9 TDI Spezial; Toyota Corolla 1.6 GLi

    Optimierung Öldruck beim Motorstart

    Moin zusammen,

    kürzlich bin ich über etwas Interessantes in einer Oldtimerzeitschrift gestolpert. Es geht um die Optimierung des Öldrucks beim Motorstart - insbesondere nach mehreren Tagen / längerer Standzeit.

    Hier wurde vorgeschlagen, den Strom zur Zündspule über ein Relais laufen zu lassen, welches den Schließimpuls vom Öldrucksensor bekommt. Laienhaft ausgedrückt, dreht der Anlasser den Motor bis die Öldruckkontrolleuchte erlischt und schaltet dann erst den Strom zur Zündspule weiter, so daß der Motor erst bei ordentlichem Öldruck anspringen kann.

    Kennt sowas schon jemand?

    Was haltet Ihr von dieser Idee?

    Ich fand das schon überlegenswert. Für Kat-Fahrzeuge könnte das evtl. suboptimal sein. Und bei einem Öldruckproblem im Fahrbetrieb könnte der Motor unvermittelt absterben (oder gibt es Relais die nur 1 x Schließen und dann geschlossen bleiben).

    Dem gegenüber steht ein optimaler Öldruck beim Motorstart.

    Da ich mich mit Elektrik nicht soooo auskenne, wollte ich das Thema hier mal zur Diskussion stellen.

    Viele Grüße

    Jan
    - Opel Omega A 2.0i CD Diamant Automatik (C20NE); Bj. 5/92; 140.000 km
    - VW Golf II 1.3i CL; Bj. 9/90; 72.000 km (...mein erstes Auto)
    - VW Golf IV 1.9 TDI Spezial; Bj. 11/2001; 111.000 km (...von Papa)
    - Toyota Corolla 1.6i GLi Automatik; Bj. 5/94; 155.000 km

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Gorbi
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    736
    Fahrzeug:
    Opel Senator 24V

    Relais mit Wechselkontakt

    Hallo, Jan,

    das klingt nach einer guten Idee, besonders, wenn die Ölpumpe schon ein wenig ausgelutscht ist.
    Am einfachsten wäre es, ein Relais mit Wechselkontakt parallel zur Öldruckwarnleuchte bzw. zum Drucksensor zu schalten. Sobald das Relais stromlos wird, fällt es ab und ein Kontakt (zur Zündspule, Klemme 1) schließt.
    Die Spule des Relais sollte hochohmig genug sein, um nicht den Drucksensor zu überbrücken.
    Wenn es immer gleich lange dauert, bis Öldruck vorhanden ist, könntest Du auch, statt den Öldruck auszuwerten, ein Zeitrelais vom Anlassersignal ansteuern lassen.

    Viele Grüße
    Michael
    Senator 24V CD, EZ '92, 310.000 km

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von stefan b
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Heilbad Heiligenstadt
    Beiträge
    276
    Fahrzeug:
    Omega-A Caravan 3,0 24V, Omega-B Caravan 2,2 16V, Corsa-A 1,8 16V, A-Blitz 1,9t 2,6l, Astra-G 2,0 16V,
    Hallo Jan, hallo Michael

    Es gibt einen anderen Weg, um den Öldruck vor dem Motorstart aufzubauen.

    Wenn man am Zündanlaßschalter die Kabel für Dauerstrom (Klemme 30) und Anlasserbetätigung (Klemme 50) abgreift und auf einen Taster klemmt, kann man recht einfach vor einschalten der Zündung den Motor drehen lassen um Druck aufzubauen. Als Taster habe ich mir immer etwas Fahrzeugspezifisches gesucht, um ihn unauffällig zu integrieren. Beim Rekord ist der Taster zur Heckklappen-Entriegelung bestens geeignet.

    siehe: https://www.ebay.de/itm/Opel-Omega-A...AAAOSwxQha9VnD


    Gruß Stefan

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Der_Baeck
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Schwarzenbach am Wald
    Beiträge
    1.568
    Fahrzeug:
    Opel Omega 3000 24V
    Hi...

    Die Idee klingt interessant...

    Nur wie ist es mit dem Sprit? Wird der nicht eingespritzt? Läuft man da nicht Gefahr, dass der Motor absäuft? Gut, kommt drauf an wie lange es dauert, bis der Öldruck da ist... Könnte man vielleicht das Benzinpumpenrelais oder ein Kabel von der Spritpumpe mit integrieren?

    Grüße Der_Baeck
    mit ein bisschen was Rein-Modifiziert und ein bisschen was Raus-Rationalisiert

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von stefan b
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Heilbad Heiligenstadt
    Beiträge
    276
    Fahrzeug:
    Omega-A Caravan 3,0 24V, Omega-B Caravan 2,2 16V, Corsa-A 1,8 16V, A-Blitz 1,9t 2,6l, Astra-G 2,0 16V,
    Hallo Herr Baeck,

    Der originale Artikel in der Oldtimer-Zeitung ging davon aus, die Zündspule vom Öldruckschalter ansteuern zu lassen. Hierdurch soll es ermöglicht werden den Öldruck per Anlasser aufzubauen, bevor der Motor startet und die Lagerstellen nicht ausreichend geschmiert sind. Ebenso sollte die Zündung bei abfallen des Öldrucks abschalten um Motorschäden durch geringe Schmierung zu verhindern.

    Der Gedanke ist sicher nicht verkehrt. Jedoch halte ich das Abschalten während der Fahrt für recht riskant, besonders im heutigen hektischen Straßenverkehr.

    Bei unseren Einspritzern ist es, meiner Meinung nach, am sinnvollsten den Anlasser zu betätigen ohne die Einspritzung einzuschalten.
    Hierfür sehe ich zwei Möglichkeiten:
    1. Einen Taster integrieren mit dem man den Anlasser manuell ansteuert. Dabei bleibt die Zündung ausgeschaltet und man leiert ein paar Sekunden, hat jedoch keine Kontrolle des Öldrucks.
    2. Einen Schalter integrieren um den Zündstrom zum Einspritz-Steuergerät zu unterbrechen. Dann kann man normal über den Anlass-Schalter starten und und am Instrument den Öldruck abwarten.


    Gruß Stefan

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von stefan b
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Heilbad Heiligenstadt
    Beiträge
    276
    Fahrzeug:
    Omega-A Caravan 3,0 24V, Omega-B Caravan 2,2 16V, Corsa-A 1,8 16V, A-Blitz 1,9t 2,6l, Astra-G 2,0 16V,
    Hier noch eine kleine Zeichnung um das ganze zu verdeutlichen.

    öldruck.jpg

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Gorbi
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    736
    Fahrzeug:
    Opel Senator 24V
    Hallo, Stefan, schöne Zeichnungen! Variante 2 ist schon fast so etwas wie ein Diebstahlschutz (Wegfahrsperre).
    Ich persönlich würde wahrscheinlich Variante 1 einbauen, aber weniger wg. dem Öldruck, sondern weil manchmal nicht genug Spannung am Anlasser ankommt (altbekanntes Problem). Aber erst einmal wird das Relais 1238969 hinter dem Sicherungskasten ausgetauscht. Und die ABS-Zahnkränze vorne gereinigt (Radnaben ab)... Es gibt immer etwas zu tun.
    Viele Grüße
    Michael
    P.S.: Bald gibt es die neuen Zulassungszahlen, die Anfrage beim KBA ist schon gestellt.
    Senator 24V CD, EZ '92, 310.000 km

  8. #8
    Fischer Stahlflex Profi Avatar von Samson
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    481
    Fahrzeug:
    Omega A 2.0i CD Diamant (C20NE); VW Golf II 1.3i CL; VW Golf IV 1.9 TDI Spezial; Toyota Corolla 1.6 GLi
    Hallo Stefan,

    vielen Dank für den Input. Insbesondere die Variante 1 finde ich ja interessant. Da ja kürzlich eine Öldruckanzeige einzog, könnte das eine ideale Lösung sein.

    Viele Grüße

    Jan
    - Opel Omega A 2.0i CD Diamant Automatik (C20NE); Bj. 5/92; 140.000 km
    - VW Golf II 1.3i CL; Bj. 9/90; 72.000 km (...mein erstes Auto)
    - VW Golf IV 1.9 TDI Spezial; Bj. 11/2001; 111.000 km (...von Papa)
    - Toyota Corolla 1.6i GLi Automatik; Bj. 5/94; 155.000 km

  9. #9
    Fischer Stahlflex Profi Avatar von Samson
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    481
    Fahrzeug:
    Omega A 2.0i CD Diamant (C20NE); VW Golf II 1.3i CL; VW Golf IV 1.9 TDI Spezial; Toyota Corolla 1.6 GLi
    Hallo Stefan,

    kurze Rückmeldung: So sieht jetzt die Variante 1 bei mir aus. Ein Druckknopf unter der Lenksäule - also optisch versteckt.

    Viele Grüße

    Jan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    - Opel Omega A 2.0i CD Diamant Automatik (C20NE); Bj. 5/92; 140.000 km
    - VW Golf II 1.3i CL; Bj. 9/90; 72.000 km (...mein erstes Auto)
    - VW Golf IV 1.9 TDI Spezial; Bj. 11/2001; 111.000 km (...von Papa)
    - Toyota Corolla 1.6i GLi Automatik; Bj. 5/94; 155.000 km

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Öldruck weg
    Von speigel im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 09:45
  2. LCD Tacho zeigt lauter 8er bei Motorstart
    Von Opelwelt im Forum Tacho (analog/LCD), Checkcontrol und Bordcomputer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:20
  3. Motorstart bei warmen Motor, unerfolgreich...
    Von DJ_Freak_NC im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2002, 17:45
  4. Nach Motorstart kurzzeitig Abregeldrehzahl
    Von OOmega im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2002, 16:52
  5. Öldruck beim 24V-Reihensechser
    Von powerpit im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2002, 22:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •