Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Senator 24v springt schlecht an

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Chrissi86
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    208
    Fahrzeug:
    Omega A Caravan 24V Vollausstattung und Spectralblau / Senator B 24V / Astra F GSI

    Senator 24v springt schlecht an

    Hallo alle zusammen

    Ich habe hier ein wirklich sehr merkwürdiges Problem mit der Elektrik.
    Nachdem ich meinen Senni letztes Jahr komplett restauriert habe und auch schön knapp 12tkm drauf gefahren habe ohne Probleme, macht jetzt die Elektrik mucken.
    Das ganze fing damit an das ich eines morgens starten wollte der Senni aber anderer Meinung war, nach langer Startzeit lief er zwar aber eben gerade so das er nicht wieder ausging. Sobald die fahrstufe drinne war Zack aus. das merkwürdige daran ist das die Standlichter und Rücklichter geklimmt haben obwohl alles aus war, und der Blinker komplett ohne Funktion.
    habe dann mehrfach Zündung aus und an gemacht und rumprobiert nach knapp 10 min wie von Geisterhand Problem Weg Senni lief wieder.
    habe auch keine Fehler finden können, Das ganze war vor ca. 3 Monaten.
    Bisher kam es nur ein mal vor aber nicht so extrem. ( diesmal beim 2. Starten war alles wieder ok).
    Vor 3 Wochen als ich mich nach der Arbeit ins Auto gesetzt habe ging es wieder los ,hat 5min gebraucht aber ok.
    3stunden später war dann alles vorbei.
    Auto springt nicht bis sehr schlecht an, Kontrollleuchte für Bremslicht und Abblendlicht leuchtet Blinker ohne Funktion und der Motor hat Probleme anzubleiben, fahrstufe rein und aus ist er. Das ganze passiert immer in dieser Reihenfolge.
    Das Auto also von der Straße in den Hof geschoben aus Spaß nochmal Versucht und was soll ich sagen Problem Weg Senni läuft.

    Eigentlich würde ich ja auf einen massefehler tippen aber da ist alles ok.

    Kann einer von euch da weiterhelfen?
    Gruß Chrissi86

    www.opelsite.de

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von stefan b
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Heilbad Heiligenstadt
    Beiträge
    294
    Fahrzeug:
    Omega-A Caravan 3,0 24V, Omega-B Caravan 2,2 16V, Corsa-A 1,8 16V, A-Blitz 1,9t 2,6l, Astra-G 2,0 16V,
    Hallo Chrissi,

    das Problem hört sich nach defekten Kabeln an. Mit den Jahren verflüchtigen sich die Weichmacher in der PVC-Isolierung und diese wird brüchig. Das Ergebnis sind Kurzschlüsse innerhalb eines Kabelstrangs und damit die Gefahr eines Kabelbrandes. Durch Vibrationen werden diese "Fremdkontakte" geschlossen und geöffnet, was das sporadische Auftreten erklärt. Im Motorraum sind diese Alterserscheinungen durch Hitze und Vibrationen noch begünstigt. Da hilft nur Ausbauen, Gesamtisolierung entfernen und nach spröder Aderisolierung fahnden.

    Zum Thema Massefehler muss ich fragen, was bei deiner Restaurierung an Lackarbeiten geschehen ist. Masseleitungen welche auf frische Lackschichten geschraubt wurden sind zwar mechanisch fest, leiten jedoch nur selten die erforderlichen Ströme. Hast du die Kontaktflächen gereinigt und mit Kontaktfett geschützt?

    Eine weitere Fehlerquelle sind Leitungen, welche beim Zusammenbau eingeklemmt oder gar von Schrauben durchbohrt wurden.


    Gruß Stefan

  3. #3
    Rosti Avatar von Beavis
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Dalheim
    Beiträge
    415
    Fahrzeug:
    Senator B 3.0 24V Bj 11/90 - Za4A 1.8 16V Bj 09/01
    Hi Chrissi!

    Schau dir auch mal die Kabelschuhe genauer an. Da gammeln die Kabel auch sehr gerne, was dann zu einem erhöhten Widerstand führt. Kabel abpetzen, nen neuen Schuh drauf pressen und das ganze dann am besten noch mit Lötzinn auslaufen lassen.
    Gruß André


    www.online-live.de

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Chrissi86
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    208
    Fahrzeug:
    Omega A Caravan 24V Vollausstattung und Spectralblau / Senator B 24V / Astra F GSI
    hallo zusammen

    kurzes Update
    Also die Verbindung zwischen Batterie minus und Karosserie sowie Karosserie und Motor sind in ordnung habe sie mehrfach gecheckt und durchgemessen.
    Was jedoch sonderbar ist , wenn ich die blinker birnen hinten rausmache geht er sofort aus
    und auf der Kennzeichenleuchte sind 5v auf dem masse kabel.
    Was ich nicht verstehe, es glimmen nur die hinteren blinker,
    vorne nicht
    das standlicht nur vorne aber nicht hinten, obwohl es lt.stromlaufplan ja zusammen haengt
    Das in Verbindung mit dem was der Tacho da von sich gibt kann es nur noch ein massefehler vom Amaturenbrettkabelbaum sein.
    Jetzt bin ich mir nur nicht mehr sicher wo die ganzen masseverbindungen waren.
    Links und rechts im Fussraum ist klar und eine hinterm Tacho der rest meine ich geht ueber den stecker im fussraum zur Batterie.
    Denke das muessten alle sein.

    Und den Fzg.Kabelbaum an sich hatte ich letztes jahr komplett neu mit Gewebeisolierband umwickelt da waere mir das sicherlich aufgefallen wenn das die kabel bruechig gewessen waeren.
    Geändert von Chrissi86 (11.10.2019 um 12:49 Uhr)
    Gruß Chrissi86

    www.opelsite.de

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Dudenhofen
    Beiträge
    863
    Fahrzeug:
    Omega A Caravan 3,0 24V
    Hallo Chrissi,
    ersetzte bitte alle Sicherungen durch neuwertigere mit nicht oxidierter Oberfläche.

    Jetzt wo es draussen kälter wird sollte auch recht schnell mit einem berührungslosen Temperaturmessgerät ein Übergangswiderstand zu finden sein. An Steckern und Kontakten mit Übergangswiderständen entsteht Wärme! Wärme-Messtechnisch ist das natürlich durch die Kabelisolation nicht ganz so treffsicher zu lokalisieren.

    Wenn von einem Massekabel zum Anderen eine Spannung messbar ist immer dem Kabel folgen wo die Spannung mit positivem Vorzeichen herkommt.

    Der Sicherungskasten und dessen Kabelschuhe mit Haltern ist der gemeine Verdächtige. Manchmal verformt sich auch eine Sicherung eher von der Kontaktwärme als das sie durchbrennt ...
    Gruß Claus

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme 2.3 TD springt schlecht an
    Von OpelRambo im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 21:23
  2. Senator springt sehr schlecht an
    Von Opelwelt im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:45
  3. Startprobleme Springt schlecht an !
    Von C20NE Automatik im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 00:39
  4. senator b springt schlecht an
    Von opelfreak im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 18:28
  5. Senator springt schlecht an
    Von Merlin im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2002, 20:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •