Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Automatikproblem AR25

  1. #1
    Omega-A-Andy
    Gast

    Automatikproblem AR25

    Hallo Forum,

    ich bin hier der Neue und komm auch gleich mit ner Frage:

    Seit ein paar Tagen schaltet mein Getriebe nicht mehr so wie gewohnt. Im Klartext:
    Stellung P Zündung an "S" blinkt
    Stellung N Zündung an "S" blinkt nicht
    Starten in Stellung N "S" blinkt nicht
    -Schalten in Stellung D losfahren einen moment später "S" blinkt.
    oder
    -Spassknopf drücken;Stellung D schalten;losfahren; "S" blinkt nicht
    oder
    -Schalten in Stellung D;stehenbleiben;"S" blinkt nicht-Stellung 3;stehenbleiben;"S" blinkt nicht-Stellung 2;stehen bleiben "S" blinkt.
    Fehlercode Automatikgetrieb 82 "Falsche Codierung ABCG"
    Schalter durchgemessen alle Stellungen. Weg bis zum Steuergerät geprüft Alles i.O. Getriebeöl gewechselt. War 40 tkm drin und noch schön Kirschrot. Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende und brauche Euren Rat

    Gruß
    Andreas

  2. #2
    Knuddel Avatar von Mike
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Rödermark/Hessen
    Beiträge
    1.226
    Fahrzeug:
    Senator-B 24V ; Ford Focus Turnier
    Hi,

    erstmal herzlich willkommen hier

    Den Wählhebelpositionsschalter kannst du eventuell mit einstellen retten, wie das geht steht z.B. hier .

    Wenn das nicht hilft, besorg dir einen gebrauchten und bau ihn ein.
    Wie du geschrieben hast, hast du ja die Kabel und Stecker schon überprüft, das reinigen der Stecker kann manchmal wahre Wunder bewirken.
    Gruss Michael


    Senator_24V , Bj.90, 276 tkm, Casablancaweiss, Euro 2, Jetex Edelstahlanlage, Artec MC 807 Alus, Irmscher 30/00, VDO-Funk-ZV, ,Holzlenkrad Raid 10d, 2x25 cm Bassbox, bis auf Kleinigkeiten blaue Beleuchtung und vom Rost befreit. Ex-Automatik, nun Schalter.

    Ford Focus Turnier, Bj. 2001, 75 Ps, 205 tkm

  3. #3
    Omega-A-Andy
    Gast
    Hallo

    danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Den Schalter und auch das Gestänge hatte ich bereits nach Senatormans Anleitung eingestellt. Den Schalter hatte ich auch schon zerlegt, gereinigt, zusammengebaut und anschliessend nochmals geprüft. Am Stecker hatte ich einen Wackelkontakt an den Pins der Anlasssperre. Darauf habe ich den kompletten Stecker durch eine Eigenbaulösung ersetzt. Falls jemand auf die Idee kommt. Nein ich habe die Kabel nicht vertauscht

    Ich tippe momentan darauf, dass das Steuergerät ne Macke hat.

    Bin heute Morgen zur Arbeit gefahren (40km) hatte dabei den Spassknopfmodus auf ein. Das Getriebe hat so geschaltet wie es soll. Kurz vorm Ziel (2km) habe ich den Modus ausgeschaltet. Am Schaltverhalten hatt sich aber nichts geändert. D.h. das Getreibe hatt immernoch nach Sportmodusregeln geschaltet.

    Hat daraufhin vieleicht einer ne Idee ??

    Gruß
    Andreas

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Hamburg-Bergedorf
    Beiträge
    155
    Fahrzeug:
    Senator B/Senator A1/Chevrolet Fleetline
    So wie sich das anhört ist das eher ein STG Problem, den er reagiert ja nicht aus einige Funktionen.

    Könnte ja sehr gut sein das mit den Jahren durch erschütterung und sonstigen, Brüche an diversen Lötstellen ist.

    Das würde ich mir mal unter die Lupe nehmen, wenn du bissel Technisches verständniss hast und das haste ja wohl und mit ein feinen Lötkolben umgehen kannst, mal einige Lötstellen nacharbeiten wo du vermutest das es da kontakt schwierigkeiten gibt.

    Hat man auch oft bei Relais wie zb das ABS, da brechen auch gerne die Lötstellen.

    Gruß Phoenix
    Senator B C26NE Bj.04.92, Senator A1 30E Bj.03.80, Chevrolet Fleetline 5,7 V8 Bj.05.1948

  5. #5
    Omega-A-Andy
    Gast
    Danke für den Tip,

    ich werd heute Abend mal das Steuergerät ausbauen und nach den Lötstellen sehen. Hoffentlich keine SMD-Technik sonst krieg ich die Krise. Das Ergebnis werde ich hier Posten

    Gruß Andreas

  6. #6
    Omega-A-Andy
    Gast
    Hallo zusammen,

    ich habe das Steuergerät zerlegt. Ist leider ohne Befund. Als ich es aufmachte roch es zwar ein wenig, aber das sollte normal sein, wenn ein geschlossenes Gehäuse nach langer Zeit geöffnet wird, dann richt die Elektronik nun mal.

    Ich schau mich mal nach einem Steuergerät um, vieleicht bekomme ich ja eines geliehen

    Weitere Ergebnise teile ich wieder mit.

    Gruß Andreas

  7. #7
    Omega-A-Andy
    Gast
    Hallo Leute,

    der Fehler an meiner Automatik hat sich in Luft aufgelöst. Ich weiss jetzt nicht, ob ich mich freuen soll oder nicht. Auf alle Fälle funktioniert jetzt wieder alles.

    Gruß Andreas

  8. #8
    Micha2512
    Gast
    Ich tippe mal dasselbe wie bei mir, Kontaktprobleme im Stecker!

    Micha

  9. #9
    Omega-A-Andy
    Gast
    Hallo Micha,

    leider nicht, wie sagt man bei uns, Der Stecker am STG war furztrocken. Ich hatte das STG ja drausen und offen, weil ich auch die Befürchtung hatte, dass das STG innen nass ist. War es aber nicht und der Stecker hat wie neu ausgesehen. Der Fehler war nach dem Einbau ja auch noch da. Erst nach ner Weile (2 Tage) war er plötzlich weg.

    Ich hoffe das bleibt jetzt auch so. Vieleicht hat das Kontaktspray an den anderen Kontakten ja ein bischen länger gebraucht bis es geworkt hat.

    Gruß Andreas

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. An alle mit 2.6 l und Getriebe AR25
    Von O Irmi im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 12:12
  2. Wandlerüberbrückung AR25
    Von Omega2.0Limo im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 18:40
  3. Automatikproblem Omega 24V
    Von vinne im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 15:29
  4. ATG AR25 Fehlercode
    Von Micha2512 im Forum Motoren- und Getriebe Fragen sowie Probleme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 11:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •